Mieter tragen für das ihnen überlassene Mietobjekt eine Verantwortung. Mit Abschluss des Mietvertrages wurde diese übernommen. Auch bei Nichtnutzung der Wohnung  - zum Beispiel während des Urlaubs, einem Krankenhausaufenthalt oder beruflichem Zweitwohnsitz - darf die Mietsache keinerlei Schaden nehmen